Holz Surfboard Bau „Montage des Rail Base“

Nach dem euer Holz Surfboard Frame nun Ausgerichtet ist und Ihr den Nose und Tail Block in der Outline in Form geschliffen habt gilt es das Surfboard Rail Base zu erstellen.

Dazu verwenden wir Biegesperrholz. Biegesperrholz ist wie gewöhnliches Sperrholz aus Schichten verleimt, dabei ist die Faserrichtung der einzelnen Schichten jedoch gerichtet und quer zur Biegerichtung. D.h. Beim Kauf auf die Faserrichtung achten, diese wird immer mit angegeben. Wir verwenden 3mm Biegesperrholz, das reicht völlig das es lediglich die Basis für die Kork Rails darstellt und keine größeren Belastungen aushalten muss. Das Biegesperrholz muss für die bei einem Surfboard üblichen Biegeradien nicht angefeuchtet oder mit Dampf verarbeitet werden.

Nun benötigt ihr einen Streifen Sperrholz für jede Seite, dieser muss quasi die Abwicklung der Rockerline über die Outline darstellen. Wenn Ihr nur einen geraden Streifen schneidet kann dieser nicht dem Rocker Folgen, also Vorsicht!

Die Sperrholzstreifen werden nun am Frame verleimt, dies sollte weitgehendst spannungsfrei erfolgen damit kein Verzug ins Rail kommt oder die Rail-Kontur später Dellen zeigt. Am besten man verwendet zum Verkleben angedicktes Harz und hält das Rail wie dargestellt mit Holzresten und Zwingen in Form.

Surfboard Nose Block mit Rail Base

Surfboard Nose Block mit Rail Base

Ist die Verklebung fest, muss der Überstand abgeschliffen werden so das dass Rail der Rockerline folgt. Dazu solltet Ihr einen langen Schleifklotz verwenden und diesen immer über große Bereiche führen, so vermeidet Ihr punktuelle Unebenheiten

DSC_6283

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.